Sommer: Zeit für Sommerzeit Taucheruhren Zeit

Sommer: Zeit für Sommerzeit Taucheruhren Zeit

Wer das Tauchen als sein Hobby zählt, der darf natürlich mit der passenden Taucheruhr ausgestattet sein. Dieser Sport ist noch sehr jung und erlebte seine Anfänge in den 50er-Jahren. Damals traten Jacques-Yves Cousteau und Hans Hass als Ozeanforscher hervor und waren wesentlich daran beteiligt, Sporttauchgeräte zu entwickeln. So war es den Wassersportbegeisterten möglich die Unterwasserwelt besser kennenzulernen. Denn die Zeit nimmt bei jedem Tauchgang eine wichtige Rolle ein. Die Abtauchzeit, die Austauchzeit und die Zeit, die der Aufstieg samt Dekompressionspausen, will genau festgelegt sein. Die Diver-Wacht macht es möglich. Sie zeigt sich robust und ist stilvoll in ihrer Aufmachung. Zudem ist eine gute Taucheruhr nach der ISO-6425-Norm geprüft und gilt in einer Tiefe von mehreren hundert Metern noch als treuer Begleiter. Der eingebaute Tiefenmesser leistet seinen Beitrag daran.

Nicht nur im Wasser, ein vielversprechender Hingucker

Nicht nur Taucher tragen sie gerne am Handgelenk - Die Diver-Wacht. Diese Uhr passt sich jedem Outfit gekonnt an und verleiht ihm einen sportiven Touch. Der stilvolle Look dieser edlen Uhr macht sich nicht nur gut unter Wasser. Also ist es egal, ob Sie die Uhr für Ihren nächsten Tauchgang nutzen oder ob Sie das Fabrikat kaufen, weil Sie es als Schmuckstück am Handgelenk tragen wollen. Denn inzwischen hat sich die Taucheruhr zu den beliebtesten Armbanduhren entwickelt. Gerade wenn es sich um Armbanduhren für Männer handelt.

Da es eine Vielzahl von Taucheruhren gibt, ist es umso wichtiger, sich für das richtige Modell zu entscheiden. Die meisten Kreationen verfügen über einen leuchtenden Zeiger und einer drehbaren Lünette, diese ist mit der passenden Markierung ausgestattet. Schließlich ist es von Bedeutung zu wissen, wenn es Zeit ist, wieder aufzutauchen.

Merkmale beim Kauf einer Taucheruhr

Die ISO-6425-Norm: Wer Tauchgänge wagen möchte, der muss darauf achten, dass die Uhr nach der ISO-6425-Norm zertifiziert ist. Wie kann das überprüft werden? Anstatt dem Vermerk „Water Resistant“ ist der Vermerk "Diver's" gegeben. Die ISO-6425-Norm geprüften Taschenuhren haben einen Drucktest von 125 % des gegebenen Wertes zu bewerkstelligen. Hierbei gilt es zu beachten, dass eine Taucheruhr circa alle 3 Jahre einem Drucktest unterzogen werden sollte. Zudem wurde die chemische Beständigkeit getestet, damit der Uhr das Salzwasser nichts anhaben kann.

Der leuchtende Zeiger samt Ziffernblatt und die drehbare Lünette:

Wichtige Details sind ein Zeiger, der leuchtet und im Dunkeln gut ablesbar ist und eine drehbare Lünette, damit die Zeit unter Wasser genau eingestellt werden kann. Der Ring um das Uhrglas muss Markierungen im Fünf-Minuten-Abstand besitzen und die Drehbarkeit muss gewährt sein. Denn nur so können Sie die Startzeit exakt einstellen und auf einen Blick sehen, wie viel Zeit bis zum Wiederaufstieg noch verbleibt. Im Jahre 1953 ist es gelungen, die erste Taucheruhr mit einer Lünette auszustatten. Auch das gute Ablesen der Uhrzeit in der Dunkelheit muss gegeben sein. Somit dürfen der Zeiger und die Markierung des Ziffernblatts mit einem fluoreszierenden Material überzogen sein. Es ist immer wichtig, dass sich die Tauchzeit und die Funktionen der Uhr gut ablesen lassen. Aus 25 cm Entfernung sollte dies möglich sein.

Der Tiefenmesser:

Hierbei handelt es sich um eine Druckmessfunktion, die die aktuelle Tiefe des Wassers anzeigt. Wer die Tiefe des Tauchganges genau einschätzen will, der muss darauf achten, dass die Uhr in Besitz eines Tiefenmessers ist. An der Seite des Uhrgehäuses ist der Tiefenmesser in Form einer Membran angeordnet.

Mechanisches Uhrwerk oder Quarzuhrwerk:

Bei den mechanischen Uhrwerken darf darauf vertraut werden, dass sie eine sehr lange Nutzungsdauer aufweisen. Geht einmal ein Ersatzteil zu Bruch, kann dieser wieder ersetzt werden. Die Technik, die hinter einer solchen Uhr steckt, währt meist ein Leben lang.

Die Quarzuhr ist günstiger in der Anschaffung, aber anhand der elektronischen Komponenten ist die Lebensdauer dafür kürzer. In der Regel verfügen viele Taucheruhren mit Quarzuhrwerk über ein digitales Display. Auch bei der Energieversorgung darf unterschieden werden, so gibt es das batteriebetriebene und das solarbetriebene Uhrwerk. Bei den solarbetriebenen Uhrwerken sind die Eco-Drive-Modelle von Citizen sehr begehrt.

Das richtige Uhrglas:

Ein wichtiger Bestandteil bei Taucheruhren ist auch das Uhrglas. Es sollte ein Saphirglas sein. Da sich dieses Glas gut kratzfest zeigt.

Das richtige Armband:

Eine Vielzahl der Taucheruhren ist mit einem Kautschuk- oder Silikonarmband ausgestattet, welches sich flexibel zeigt und länger ist als klassische Armbänder. Wird ein Armband aus Edelstahl gewünscht, sollte eine Verlängerung mitgeliefert werden.

Egal, ob Sie nun Lust auf den nächsten Tauchgang bekommen haben oder einfach nur ein trendiges Accessoire auf Ihrem Handgelenk wünschen, in unserem Uhren-Shop finden Sie Taucheruhren von unterschiedlichsten Marken. CITIZEN, LUMINOX, WENGER, ZENO-WATCH BASEL. Gerne führen wir eine kostenlose Wasserdichtigkeitsprüfung bei Ihrer Uhr durch. Sie wollen eine Uhr nachrüsten, auch dafür sind wir der richtige Ansprechpartner.


Ergänzungen

Grundregeln zur Pflege einer wasserdichten Armbanduhr

  • -  Schützen Sie Ihre Uhr vor Stoss, Fall und gegen das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit. Vermeiden Sie grosse Temperaturunterschiede wie Sauna, Geschirr spülen oder Hände waschen unter heissem oder sehr kaltem Wasser.

  • -  Ist Ihre Armbanduhr nass oder verschmutzt, sollten Sie Ihre Armbanduhr mit einem weichen Tuch sorgfältig abwischen. Die unweigerlich vorhandenen Schweiss-, Schmutz-, Wasser- und Fettspuren schaden auf Dauer jedem Gehäusematerial.

  • -  Lassen Sie Ihre Uhr regelmässig von einem Fachgeschäft kontrollieren (einmal im Jahr). Muss die Uhr geöffnet werden lassen Sie anschliessend immer die Wasserdichtigkeit überprüfen.

  • -  Benützen Sie nie Reinigungsmittel zur Pflege Ihrer Uhr, da diese die Vergoldungen, Kunststoffen, Schutzlackierungen und Dichtungen zerstören.

  • -  Bei Taucheruhren ist es ratsam nach der Benützung in Salzwasser die Taucheruhr mit klarem Leitungswasser abzuspülen. Berühren Sie die Uhrkrone nie, während Sie im Wasser sind.

  • -  Niemals versuchen, das Gehäuse zu öffnen oder den rückwärtigen Deckel zu entfernen. Jeder Uhrenhersteller lehnt Garantieleistungen ab.

Erscheinen am 12.07.2019 by Anne Grasböck Bestseller 62

Top-seller

  • 60.4509.Neutral

    CHF 49.00 an Lager - Jetzt bestellen!
    19x19cm - Praktische Digitale Tisch- oder Wanduhr. Einfach zu bedienende LCD Funkuhr mit klarer und übersichtlicher Anordnung zur einfachen Zeitorientierung. Speziell der ausgeschriebene Wochentag und das vollständige Datum! Absolut lautlos. Ideal für Büro, Schlafzimmer, Wartezimmer, Küche... Automatische und Manuelle Zeiteinstellung möglich!...
  • AS 9109

    CHF 119.00 an Lager - Jetzt bestellen!
    Ø: 47mm - Diese Residence Taschenuhren sind neu und werden in der original Box mit Kette geliefert: Dekorierte Taschenuhr mit Sichfenster und skeletiertem mechanischen Uhrwerk zum Aufziehen. Die klassische Taschenuhr Residence wird mit passender Kette in einer schönen Box geliefert.
  • 9024-23

    CHF 19.00 CHF 25.00 an Lager - Jetzt bestellen!
    Gelb vergoldete Panzer Taschenuhrkette mit Karabiner und Federring. Die schöne Taschenuhrkette hat eine Kettenlänge von 25-30 cm und besitzt einen Karabiner sowie einen Federring.
  • 1668-4

    CHF 55.00 sofort ab Lager lieferbar
    Ø: 11cm - Grosser grauer Quartzwecker mit Lichtsensor und speziellem Nachleuchteffekt bei Dunkelheit. Sehr leise, da schleichende Sekunde.Mit grünem Hintergrundlicht Preis wie immer inkl. Versandkosten + Batterien.
Prev
Next

Keine Produkte

Bestimmt werden Versand
CHF 0.00 Steuer
CHF 0.00 Insgesamt

Preise sind inklusive Steuern

Zur Kasse