Gratis-Versand + 5% Kennenlern-Rabatt auf ersten Einkauf mit Code 5FORFIRST

Zertifizierter Schweizer OnlineshopTrusted-Shops zertifiziert

Solaruhren sind nachhaltig und trendig

Uhren-Shop Schweiz , Bestseller   0 Kommentare
Solaruhren sind nachhaltig und trendig

Der Mann von heute will nicht mehr alle zwei Jahre zu spät kommen, weil die Batterie seiner Uhr leer ist. Die Businessmen, Abenteurer, Partylöwen und Globetrotter der Jetztzeit wollen sich nicht mehr auf veraltete Technik verlassen – sie setzen auf Solarenergie. Dieser nachhaltige Trend für mehr Unabhängigkeit hat längst auch die Uhrenwelt erfasst.

Solaruhren: Energie mit der Kraft der Sonne

Solaruhren sind Quarzuhren, die ihren Strom nicht über eine Batterie bekommen, sondern selbsttätig Energie aus dem Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Um dies zu leisten, muss die Uhr natürlich an ihrer Oberseite über Solarzellen verfügen, die meist dezent in die Ästhetik der Uhr integriert sind. Die wichtigsten Hersteller von solarbetriebenen Uhren sind Junghans, Citizen und Casio. Natürlich stellt sich den Uhrenherstellern die Frage, wie die Uhr weiterlaufen wird, wenn es Nacht ist oder aus anderen Gründen Dunkelheit herrscht. Schließlich wollen wir nicht nach jedem Autobahntunnel die Uhr neu stellen. In Solaruhren baut man daher sogenannte Akkumulatoren ein, die den Strom speichern und so für eine Dunkelgangreserve sorgen. Diese kann im besten Fall für mehrere Monate oder Jahre ausreichen. Außer den Solaruhren gibt es noch den Autoquarz-Antrieb, der ebenfalls das Einbauen eine Batterie unnötig macht. Diese verbindet den modernen Anspruch einer Quarzuhr mit der klassischen Funktionsweise einer Automatik-Uhr. Die Autoquarz-Technik führt die Energie, die durch die Bewegungen des Handgelenks entsteht, der Uhr zu und betreibt damit einen Generator zur Stromerzeugung. Der Nachteil dieser Technik ist allerdings die Tatsache, dass eine Uhr keineswegs immer am Handgelenk getragen und bewegt wird.

Elegant und multifunktionell: ein tolles Beispiel von Casio

Wenn Sie nach Unabhängigkeit streben und ein nachhaltiges Statement setzen wollen, schauen Sie sich doch einfach die dezent-schwarze, solarbetriebene Casio-Funkuhr an. Dieses Prachtstück verfügt nicht nur über brandaktuelle Solartechnik, sondern bietet auch den Komfort einer Funkuhr. Das heißt: Die Uhrzeit stellt sich automatisch richtig ein, auch beim Wechsel zur Winterzeit und Sommerzeit. Einen Austausch der Batterie gibt es hier nicht – es ist keine Batterie notwendig. Gleichzeitig wirkt die Uhr elegant und maskulin, den hier haben die Klassiker der Uhrengeschichte Pate gestanden. Damit ist die Uhr die unschlagbare Kombination aus Tradition und aktuellem Zeitgeist: frei, unabhängig und klassisch schön.

» Alle Casio Uhren

Der historische Hintergrund am Beispiel Citizen

Wie kam es zur Entwicklung der Solaruhr? Mitte der 70er Jahre brach die Ölkrise bzw. Energiekrise aus. Sie trieb die Ölpreise weltweit in die Höhe und brachte vor allem in den westlichen Industrienationen zahlreiche Konzerne und Unternehmen ins Wanken. Der Uhrenhersteller Citizen nahm dies zum Anlass, alternative Energiequellen zu suchen, um Uhren batterielos zu betreiben. Auf Strom aus nicht regenerierbaren Ressourcen wollte Citizen verzichten. Daher entwickelten die Tüftler von Citizen einen Lichtantrieb für Solaruhren. Inzwischen als Eco-Drive bekannt, eroberte diese Technologie schnell die Herzen der Uhrenfans und die Märkte der Welt. Waren vorher batteriebetriebene Uhren der dominierende Standard, wollten nun Alle eine Solaruhr. Denn diese stehen nicht nur für die neuesten technischen Leistungen der Menschheit, sondern entsprechen ganz dem umweltbewussten und ressourcenschonenden Geist unserer Zeit.

» Alle Citizen Uhren


» Alle Herren Solaruhren in unserem Shop


Weitere interessante Casio Uhren aus unserem Onlineshop:

Ihre PrestaShop und Typo3 Agentur in Hamburg

Anmelden mit:

Kontakt

Ihr Warenkorb

Keine Produkte