Gratis-Versand + 5% Kennenlern-Rabatt auf ersten Einkauf mit Code 5FORFIRST

Zertifizierter Schweizer OnlineshopTrusted-Shops zertifiziert

ZENO Uhren Schweiz

Uhren-Shop Schweiz , Uhrenhersteller   0 Kommentare
ZENO Uhren Schweiz

Zeno-Watch Basel: Begeisternde Marke mit Tradition

Zeno-Watch Basel gehört zu den alteingesessenen Uhrenfirmen der Schweiz. Die Anfänge liegen im Jahr 1868: Der Uhrmacher Jules Godat hob damals die Firma Godat & Co. aus der Taufe. Der Firmensitz war La Chaux-de-Fonds. Zum Produktangebot gehörten vor allem Taschenuhren aus Silber für Eisenbahner.

Pünktlich zur Jahrhundertwende stellte die Firma auf den elektronischen Antrieb der Maschinen um. Genau 20 Jahre später erfolgte die Übernahme durch Ebosa SA von Firmeninhaber André Charles Eigeldinger stand. Dieser konzentrierte sich in erster Linie auf Taschenuhren, mit denen man für Armeezwecke Beobachtungen anstellt, aber auch auf einfache Silber Taschenuhren und verchromte Uhren mit Rechenschieber (Rechenhilfsmittel zur Durchführung von Grundrechenarten).

Von den Zwanzigerjahren bis in die Sechzigerjahre

Schon 1922 wurde durch Eigeldinger die Marke Zeno patentiert. Zeno ist als Kurzvariante von Zenodopolus zu verstehen und verweist auf die beiden griechischen Philosophen ⬈ Zenon. Der Name bedeutet so viel wie Gottesgeschenk oder Gottesgabe.

Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges verlagerte sich Zeno auf die Herstellung von Armbanduhren, aber nach wie vor auch auf Uhren zur Beobachtung in Armeediensten. Die Nachfrage nach Armbanduhren nahm stetig zu, weshalb man in den Zwischenkriegsjahren die Produktion auf Armbanduhren umstellte. 1937 - anlässlich des 15-jährigen Markenjubiläums von ZENO - wurden die ersten Uhren mit integrierter Stoppfunktion und Schalltelemeter hergestellt.

Im Jahr 1949 beteiligte sich Zeno erstmalig an der Schweizer Uhrenmesse in Basel, die mittlerweile Baselworld heisst. Das Produktangebot wurde erweitert um mechanische digitale Uhren mit springender Stunde. Dabei wird die Stunde mit einer digitalen Anzeige ausgewiesen, während der Minutenzeiger seinen gewohnten Gang geht oder retrograd (zurückspringend) angezeigt wird. Auch Schwesternuhren, die auf die speziellen Bedürfnisse von Krankenschwestern ausgerichtet waren, und Armbanduhren für Jungen ergänzten die Palette.

Die Leitung der Firma liess die Herstellungsstätten in der Uhrmacherei Dr. Peter Atteslander & Eric Enggist in Biel unterbringen. Hier erreichte man stolz die Entwicklung der ersten mechanischen Fliegeruhr mit automatischem Aufzug.

Nach 1965

1965 war das Jahr der Firmenübergabe durch Felix W. Huber. Die Montage und der Service zogen daraufhin nach Basel um. Huber blickte auf eine reiche Familiengeschichte zurück: Er war ein Nachfahre des in Basel ansässigen Astronomen und Erfinders ⬈ Johann Jakob Huber. Auch stammte er von einer alteingesessenen Basler Familie von ⬈ Kaufleuten und Goldschmieden ab.

Besonders bekannt wurde die erste Vakuumtaucheruhr, die den Namen Compressor trug. Auch wurde in den Siebzigerjahren die futuristisch designte Serie Spaceman vorgestellt. Diese wurden sehr erfolgreich und die verkauften Exemplare erreichten die 1-Millionen-Marke.

Der Standort Basel brachte das Problem mit sich, dass nicht ausreichend Uhrmacher gefunden werden konnten. Daher entschloss man sich zur Fertigung von Private Label Marken (deren Namen nicht bekannt gegen werden) sowie der Übernahme und Verwertungen von konkursiten Uhrenfabrikationen wie Corona, Empire, Helveco, Imhof, Josmar, Le Clip...

Dies vergrösserte auch den Kundenkreis erheblich, da man die weiterverwerteten Produkte konkurenzfähig anbieten konnte. Die Herstellung von Taschenuhren und das Bedrucken von Zifferblättern zogen 1975 ins Tessin um; die Quarzuhrenproduktion befindet sich seit 1988 in Neuenburg und das Hauptquartier und die Uhrmacherei für mechanische Uhren sind seit 1993 im Lysbüchel-Areal in Basel angesiedelt.

Zeno Taschenuhren

Die jüngere Geschichte von Zeno-Watch

Wie bei der Herstellung der ersten Uhren 1868 achtet ZENO-WATCH BASEL auch heute noch darauf, qualitativ hochwertige Messinstrumente mit eigenem Charakter und voll zeitloser Schönheit zu schaffen.

Mit einer Produktion von weniger als 40'000 Uhren im Jahr, zählt die Basler Uhrenfabrikation eher zu den kleineren Schweihzer Herstellern. Allerdings ist es dem Unternehmen bravourös gelungen, als unabhängiger Uhrenhersteller nach wie vor Erfolge zu verbuchen und auch unabhänig zu bleiben. Mit der Neuauflage der ersten Fliegeruhren aus dem Jahre 1965 feiert ZENO die Renaissance eines wahrhaft grossen Klassikers. Die Armbanduhren der Airforce Kollektion knüpfen an das grosse Erbe des professionellen Fliegeruhrenbaus an. Die mechanischen Zeitmessinstrumente richten sich an Liebhaber des zeitlosen Designs und eines transparenten Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Zeno ist die einzige Uhrenfabrikation in Baselstadt und ist in mehr als 50 Nationen aktiv, trotz der grossen Nachfrage, werden die mechanischen Armband- und Taschenuhren aber immer noch traditionell mit viel Ruhe und Konzentration von erfahrenen Uhrmachern mit viel Handarbeit gefertigt.


Zeno Team in Basel


Facts
Firmenname: ZENO-WATCH BASEL SA
Gründung: 1868 (1922)
Fabrikation: in Basel BS (Schweiz)
CEO: ⬈ Felix W. Huber

Website ⬈ www.zeno-watch.ch
FacebookInstagramWikipediaYouTube

Aktuelle Kollektionen
Airplane Diver, Army Diver, Bauhaus, Magalano, Nostalgia, Pilot Basic, Pilot Classic, Pilot Oversized, Professinal Diver, Super Oversized...



ZENO Uhren im Shop


Autor ⬈ www.biographiewerkstatt-singer.de

#Basler Uhren#Taschenuhren

Ihre PrestaShop und Typo3 Agentur in Hamburg

Anmelden mit:

Kontakt

Ihr Warenkorb

Keine Produkte