Gratis-Versand + 5% Kennenlern-Rabatt auf ersten Einkauf mit Code 5FORFIRST

Zertifizierter Schweizer OnlineshopTrusted-Shops zertifiziert

Der Deckel einer Taschenuhr: Chic und praktisch

Uhren-Shop Schweiz , Taschenuhren   0 Kommentare
Der Deckel einer Taschenuhr: Chic und praktisch

Sowohl unter den neuen Taschenuhren, die von namhaften Herstellern angeboten werden, also auch unter den antiken Liebhaberstücken gibt es Taschenuhren mit Deckel und Taschenuhren ohne Deckel.

Die meisten Liebhaber von Taschenuhren wählen ein Exemplar mit Deckel

Wer sich bei den wichtigen Uhrenfirmen der Gegenwart umschaut, stellt fest, dass besonders viele Taschenuhren mit Deckel angeboten werden. Die meisten Uhrenfans entscheiden sich dafür, ihr gutes Stück unter einem Deckel zu verbergen – aber warum?

Die Gründe, die für einen Deckel sprechen, sind:

  1. Der Deckel ist nicht nur schön anzuschauen, sondern auch praktisch. Er schützt nämlich das Uhrenglas vor Kratzern und Zerstörung. Da Taschenuhren meist in der Westentasche verwahrt werden, können Krümel, loses Kleingeld und andere Gegenstände für unschöne Kratzer auf dem Glas sorgen. Und wenn das gute Stück herunterfällt, bietet der Deckel einen gewissen Schutz für das Uhrenglas und das übrige Gehäuse.
  2. Auf dem Deckel schätzen viele Uhrenfans eine persönliche Gravur, vor allem die Initialen des eigenen Namens. Aber auch andere Symbole werden manchmal eingraviert, die beispielsweise mit dem Arbeitgeber zu tun haben oder mit wichtigen Organisationen. Die Gravur hängt manchmal mit dem Anlass zusammen, aus dem eine Person die Uhr verschenkt, z. B. mit dem Hochzeitstag, einem Firmenjubiläum oder dem Tag einer Ehrung.
  3. Viele Uhrenfans schätzen die Handbewegung, die man ausführen muss, wenn man eine Taschenuhr aus der Tasche zieht und den Deckel aufspringen lässt. Der Anblick ist einfach erhaben und edel, er verströmt Klasse, Traditionsbewusstsein und Luxus.
  4. Außerdem bietet der Deckel auch Gestaltungsspielraum für den Hersteller. Wo wären wir ohne die schönen, kunstvollen, bildlichen Darstellungen von Barockmotiven der Uhrengeschichte? Vom Angler bis zum Jagdmotiv, von der Eisenbahn bis zum Auto, vom Pferdemotiv bis zum Roten Kreuz – der Fantasie der Künstler sind keine Grenzen gesetzt.

Unter den Motiven, die auf den Deckeln einer Taschenuhr abgebildet sind, finden sich viele interessante Beispiele:

  • Heulende Wölfe
  • Jäger mit Waldhorn und Gewehr, begleitet von einem Hund
  • Darstellungen von Segelschiffen
  • Motive aus dem Zimmermannsberuf
  • Motive aus dem Umkreis des Militärs, um an gewonnene Schlachten und patriotisch verklärte Missionen zu erinnern
  • Fahnen und Symbole von Staaten, Städten, Grafschaften und Herrschaftszentren der Gegenwart oder Vergangenheit
  • Künstlerische Darstellungen, die nicht bildlich-darstellerisch, sondern verspielt und kreativ gearbeitet sind
  • Motive aus der Natur
  • Totenköpfe
  • Löschfahrzeuge der Feuerwehr (historische oder gegenwärtige Darstellung)
  • Bogenschützen mit Pfeil und Bogen
  • Motorräder
  • Drachen
  • Politische Symbole, z. B. aus der Zeit des Kommunismus
  • Motive aus der Populärkultur, z. B. von Rockbands
  • Küssende Liebespaare
  • Motive aus der Landwirtschaft
  • Motive aus der Welt der Eisenbahn
  • Erotische Darstellungen


Wir führen » Mechanische oder batteriebetriebene » Quartz Taschenuhren ohne Deckel

Alle Taschenuhren


Autor ⬈ www.biographiewerkstatt-singer.de

Ihre PrestaShop und Typo3 Agentur in Hamburg

Anmelden mit:

Kontakt

Ihr Warenkorb

Keine Produkte